waechter-music

Durchhalten...

Von Training zu Training weiter kommen! Dazu gehört regelmäßiges Üben. Das kann schnell langweilig werden, weil es immer wieder dieselben Übungen sind. Aber nur so schaffst du es dein Instrument „Stimme“ richtig auszubilden.

Durchhalten

Zwischen der Erfüllung deines Traumes und dem heutigen Tag liegen Welten. Du kannst es schaffen, wenn du in der Wüstenzeit dranbleibst und nicht aufgibst. Übe jeden Tag ca. 30 Minuten und zwar so aufmerksam, als hättest du die Übungen nicht schon hundertmal gemacht, sondern heute zum ersten Mal.

Weißt du, dass fast alle Stars große Niederlagen und Durststrecken hatten bevor sie den Durchbruch erlebten? – Lies mal die Geschichte von Jennifer Lopez, Beyonce, Glenn Miller oder anderen Stars.

Vielleicht hilft es dir ein Plakat aufzuhängen oder einen Zettel an den Spiegel zu kleben, die dich an deinen Traum erinnern. Damit du das Ziel vor Augen hast und zum Üben motiviert bist. Zum Beispiel:

Ein Plakat deines Lieblingsmusicals, darunter in großer Schrift: Ich will Musical-Darsteller/in werden.

Ein Bild von deinem Lieblingsstar und daneben in großen Buchstaben: So werde ich singen können.

Ich will Lieder schreiben wie David. Und dazu dein Lieblingspsalm, denn das Buch der Psalmen ist das Liederbuch von König David. Dieses Buch ging um die ganze Welt, mehr als 2000 Jahre lang!

Bevor wir uns an den nächsten Song wagen, wollen wir uns auf die Dreiklänge konzentrieren. Dreiklänge sind jeweils 3 Töne, die zusammen gehören.

ÜBUNG - Dreiklänge

Singe mit den Silben „ma-me-mi-mo-mu“ – abwechselnd oder nacheinander
Die Wave-Datei findest du im Kapitel "Übungen". Nimm die korrekte Körperhaltung ein. Denke dabei an die richtige Position der Vokale in deiner Mundhöhle und an die Stütze!